New PDF release: Allgemeine Staatslehre

By Dr. Georg Jellinek (auth.)

ISBN-10: 3662428229

ISBN-13: 9783662428221

ISBN-10: 3662431041

ISBN-13: 9783662431047

Show description

Read Online or Download Allgemeine Staatslehre PDF

Best german_13 books

Extra info for Allgemeine Staatslehre

Example text

So sprechen die Franzosen \"On sciences moralcs et p o l i t i q u es. 'h. EinleitPnde Untersuchungen. Disziplin entwedt:r gar nicht versucht oder in ganz ungenügender Weise \'orgenommen wird. Unter die staatswissenschaftliehen Disziplinen 1 ) in dem von uns angegebenen Sinne fällt auch die gesamte Rechtswissenschaft. da Recht stets nur ein Produkt organisierter menschlicher Ver· bände sein kann. Die antike Staatswissenschaft hat denn aucl: Rechts- und Staatslehre nicht scharf geschieden, zumal für sie das gesamte menschliche Gemeindasein staatlicher Art ist.

754-759 Eine neue Begründung von Realunionen unwahrscheinlich. Ihre Wertlosigkeit fürdiedeutschen Staaten. Gewisse Schwebezustände nicht als Real- oder Personalunionen zu betrachten. Im Wesen der Realunion liegt längere Dauer 760-762 762-769 4. Der Staatenbund . . . . . . . Durch die Merkmale der Dauer und Allseitigkeit und durch seine ständigen Organe erhebt er sich über Defensivallianzen. Die Vereinsgewalt ist keine Staatsgewalt, kann kein Imperium, nur völkerrechtlichen Zwang ausüben.

Das Problem der 'Staatenverbindungen von antiker Staatswissenschaft kaum gestreift. Auch heute noch Unklarheit auf diesem Gebiete . . . • . . 2. Staatensysteme sind Verbindungen sozialer, nicht rechtlicher Art. Einzelverträge, Vereinbarungen, Verwaltungsvereine . • . . • . • . . . • • . . 3. Staatenverbindungen im engeren Sinne als dauen1de rechtliche Vereinigungen politischer Natur. Unterschied von Allianzen • • . • . • . • • . • . . • . • 4. Organisierte und nichtorganisierte, völkerrechtliche und staatsrechtliche Verbindungen.

Download PDF sample

Allgemeine Staatslehre by Dr. Georg Jellinek (auth.)


by Kenneth
4.4

Rated 4.58 of 5 – based on 23 votes